• DYP_2326
  • DYP_2330
  • DYP_2332
  • DYP_2333
  • DYP_2336
  • DYP_2337
  • DYP_2341
  • DYP_2344
  • DYP_2347
  • DYP_2349
  • DYP_2351
  • DYP_2359
  • DYP_2361
  • DYP_2364
  • DYP_2365
  • DYP_2368
  • DYP_2370
  • DYP_2371
  • DYP_2374
  • DYP_2376
  • DYP_2379
  • DYP_2380

Wer wir sind

Die damalige Rektorin der Schule Frau Aldenhoff begrüßte die Gründung des Fördervereins sehr. Sie sah den Bedarf, bei den immer kleiner werdenden Subventionen von Stadt und Land und freute sich, durch die finanzielle Unterstützung des Fördervereins sinnvolle Wünsche für den Schulalltag, die über das reguläre Schulbudget hinausgingen, erfüllen zu können, um somit den Unterricht noch sinnvoller zu gestalten. Unter der ersten Vorstandsvorsitzenden Frau Ariane Bachmüller wurden als erstes Spielkisten für jede Klasse und zwei Fußballtore für den Schulhof angeschafft. Die Mehrheit der Schüler hatte diesen Wunsch geäußert. Als diese dann eingeweiht wurden, war die Freude bei allen Beteiligten riesig.

Ketterwand

Seit dieser Zeit hat der Förderverein viele Projekte für die Schule und die Kinder mit Hilfe der Mitgliedsbeiträge, der Geld- und Sachspenden realisiert. Neben dem Klettergerüst auf dem Schulhof, der Bühne für Aufführungen in der Turnhalle, Notebooks und einer Digitalkamera wurden unter anderem Stehpulte und Einzeltische für jede Klasse ermöglicht. Ebenfalls konnten kulturelle Angebote wie z. B. Theater – und Opernbesuche, die den Schulalltag bereichern, unterstützt werden.

In den beiden letzten Jahren hatte der Förderverein die Möglichkeit, eine schuleigene Bibliothek mit Büchern, Regalen und der für eine Bücherei notwendigen Software großzügig einzurichten. Seitdem haben die Schüler die Gelegenheit, sich wöchentlich, ihrem eigenen Lesekönnen angepaßt, Bücher auszuleihen. Im vergangenen Jahr konnte das Projekt „naturwissenschaftlicher Experimentierraum" dank großzügiger Spenden umgesetzt werden. Viele der dafür angeschafften Materialien können in den Unterricht integriert werden.

Den Eltern und Lehrern, die sich in den vergangenen Jahren mit viel Engagement um den Verein und dessen Projekte verdient gemacht haben, gilt besonderer Dank. In diesem Jahr hat generationsbedingt ein kompletter Wechsel im Vorstand des Fördervereins stattgefunden.